VON HECKEN UND HUMMELN:
Vortrag Georg Derbuch

GIESSEREI, Rainerstraße 5, 4910 Ried I. I, 19 Uhr

Anfang 2022 ist die Ökologiegruppe aus der Zukunftswerkstatt der TRAFOS entstanden. Wir planen und organisieren Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit. Dabei werden Theorie und Praxis verbunden, indem wir die Vorträge mit spannenden Exkursionen paaren.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen!

Wer Interesse am Mitwirken hat, oder unsere Gruppe kontaktieren möchte, kann sich gern wenden an
Eva Manetzgruber: e.manetzgruber@giesserei-ried.at oder
Carola Diermayr: c.diermayr@giesserei-ried.at

VON HECKEN UND HUMMELN

14.10.2022, 19 Uhr, Vortrag Georg Derbuch:

Die Vielfalt des Lebens, auch Biodiversität genannt, und eine strukturreiche Kulturlandschaft bedingen sich gegenseitig. Einerseits benötigen viele speziell angepasste Organismen die von Menschen kultivierten Flächen zum Leben, anderseits ist eine nachhaltige und wirtschaftliche Land- und Forstwirtschaft auf Dauer ohne Biodiversität nicht möglich. Da extensiv genutzte Lebensräume zusehends verschwinden, ist auch der Weiterbestand jener angepassten Pflanzen und Tiere gefährdet.

Sieben von zehn aller Tiere weltweit sind Insekten. Die globale Biomasse der Ameisen übersteigt die Biomassen der gesamten Menschheit! Allein diese beiden Tatsachen unterstreichen die Bedeutung der Insekten im Naturhaushalt.

Im Rahmen dieses Vortrags werfen wir einen Blick auf die fantastische Welt der Insekten und beschäftigen uns mit dem Thema Insektensterben und was der Verlust an Biodiversität mit uns Menschen zu tun hat.

Zur Person:

Georg Derbuch, geb. 1968, in Klagenfurt, Studium der Biologie in Graz, Natur- & Erlebnispädagoge, Diplom-Coach, und Omann-Stellvertreter des Vereins Thema:Natur, der Insekten-Checks in ganz Österreich anbietet. Außerdem hat er die bekannte Insekten-Leben Show ins Leben gerufen. Mit dieser Wirtshaus-Show tourte Derbuch mit seinem Kollegen Wolfgang Suseke durch ganz Österreich, um auf kabarettistische und trotzdem lehrreiche Weise Wissen und Verständnis zu Insekten zu vermitteln.

15.10.2022, 10 Uhr, Exkursion Lebensraum:Natur

Der Verein Lebensraum:Natur will Möglichkeiten und Lösungen aufzeigen und anbieten, um den Lebensraum für Pflanzen, Tiere und uns Menschen zu erhalten und nachhaltig zu verbessern. Wir erkunden gemeinsam die vielfältige Landschaft mit Hecken und Blühstreifen. Mit dabei sind Landwirte, die ebenfalls mehr Biodiversität in der Region schaffen wollen. Dabei können Interessierte und Motivierte Kontakte knüpfen und mithelfen die für den Herbst geplante Hecken und Blühstreifen zu setzen und pflegen.

 

Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31